Heidelbeere - für die Durchblutung

Über die Heidelbeere

 

Die Heidelbeere gehört zur Familie der Hei­dekrautgewächse. Der sommergrüne Strauch bevorzugt nährstoffarme und saure Böden. Als Halbschattenpflanze wächst der Heidel­beerstrauch gerne in Moor- und Bergheiden. Seine Früchte schmecken säuerlich und färben aufgrund des hohen Gehaltes an Anthozyanen Mund und Zähne rot bis blau. Die Heidelbeeren werden seit der Antike für medizinische Zwecke genutzt. Der große Pharmakologe der Antike Di­oskurides lobte die arzneiliche Wirkung der Hei­delbeere. Auch Hildegard von Bingen kannte die Heilkraft der Heidelbeere. Die Pflanze ist reich an Flavonoiden, die in der Lage sind Freie Sauer­stoffradikale zu „fangen“ und zu neutralisieren. Bekannt ist die Heidelbeere auch für ihren hohen Gehalt an Vitamin C. Seit Jahrhunderten kennt man die entzündungshemmenden Eigenschaften der Heidelbeere, die als natürliches Antibiotikum gilt. In der Volksmedizin werden die Blätter der Heidelbeere zur Stoffwechselanregung und zur Senkung des Blutzuckers eingesetzt. 

 

 

Die Heidelbeere in der Gemmotherapie

 

Für die Gemmotherapie werden die Sprossen der Heidelbeere verwendet. Der Extrakt der Heidel­beersprossen wirkt regulierend im Zuckerstoff­wechsel und unterstützt die blutzuckersenkende Wirkung des Insulins. Die Heidelbeere trägt zur Verbesserung der Durchblutung und damit zur höheren Sauerstoffsättigung im Körper bei. Insbesondere wird der Blutfluss in den kleinen Gefäßen verbessert. Bei diabetesbedingten Durchblutungsstörungen kann die Heidelbeere eingesetzt werden. Die entzündungshemmende Eigenschaft des Mazerats der Heidelbeerspros­sen wirkt sich äußerst günstig im Harntrakt aus. Die Heidelbeere hat sich bei Blasenentzündun­gen bewährt.

Wirkung:

  • Regulierend im Blutzuckerstoffwechsel
  • Durchblutungsfördernd
  • Entzündungshemmend im Harntrakt

Einsatz:

  • Diabetes
  • Durchblutungsstörungen
  • Blasenentzündungen


Praxis für Regulative Medizin


Angelika Wagner-Bertram M.Sc., M.A.

Master of Arts

Komplementäre Medizin

Heilpraktikerin



 

Albert-Schweitzer-Strasse 3
38440 Wolfsburg

Telefon 0 53 61/46 46 78 - 0
Telefax 0 53 61/46 46 78 - 2







Termine nach telefonischer Vereinbarung 

 

Persönliche Telefonberatung

Montag und Dienstag

12:30 - 13:00 Uhr

 
Mitgliedschaften
Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.

 

Fachverband Deutscher
Heilpraktiker e.V.

 

Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e.V.